23.11.2017: PeerBerry (Aventus Group) in die Plattformliste hinzugefügt.
06.01.2018: "Iute Credit" in die Darlehens-anbahner-liste hinzugefügt.

Meine Bondora High Risk Strategie Teil 3

Bei der High Risk Strategie geht es um Kredite bei Bondora deren Zinsen höher als 45% pro Jahr sind. Angefangen habe ich nur mit spanischen „High-Risk“ Kredite. Mittlerweile sind auch estnische und finnische Kredite dazugekommen. Allerdings überwiegen die spanischen Kredite weiterhin diese Strategie.

In der ersten Grafik geht es um die erhaltenen Zinsen und Verluste durch Verkauf mit hohen Abschlägen. Die Grafik zeigt ausschliesslich Kredite die einen Zinssatz von mindestens 45% in meinem Portfolio.

high-risk-3

Wie man erkennen kann sind die Zinsen logischerweise auf eine neues Hoch angestiegen, da ich ja weiter in immer neue Kredite investiere. Zum ersten mal konnte ich in einem Monat eine positive Rendite einfahren. Dies erkennt man daran das die Zinsen höher ausfallen als die Verluste durch Verkäufe.

Insgesamt jedoch bleibt es noch bei einer negativen Rendite. In der folgenden Grafik sieht man meine aufsummierten Einkünfte und Verluste.

high-risk-3-2

Sehr erfreulich ist das trotz neuer Investitionen die Ausfälle pro Monat gesunken sind. Allerdings verfälschen die Daten etwas, da Bondora durch neue Zahlungspläne die Ausfälle in die Zukunft verschiebt. Teilweise fallen diese Kredite erst in einem Jahr aus da Bondora die Zinsen gestundet hat. Zwar versuche ich auch diese Anteile auf lange Sicht loszuwerden, habe aber keinen so hohen Zeitdruck die Kredite schnell verkaufen zu müssen.

So sieht der Status bei mir zur Zeit aus:

    Nach Plan: Ca. 78% der angelegten Summe
    Zahlungsverzug: Ca. 22% der angelegten Summe

Zu den Krediten mit Zahlungsverzug gehören auch Anteile die zwar regelmässig zahlen allerdings immer verspätet.

Manuelles Bieten wird immer schwieriger
Alle Kredite in dieser Kategorie habe ich manuell geboten. Das heisst ich schaue mir jeden Kredit genau an und entscheide dann ob es wert ist zu investieren. Leider ist ein Trend bei Bondora zu beobachten, nämlich dass manuelles Bieten bald der Vergangenheit angehören könnte. Der Portfolio Builder bietet jetzt alle 2 Stunden automatisch. Dies bedeutet man muss entweder sehr schnell sein, oder sich auf dem Zweitmarkt mit neuen Krediten bedienen.

Bereits nächsten Monat könnte es soweit sein das ich insgesamt eine positive Rendite erwirtschafte. Allerdings sind es bis zu den 20% Rendite, welche Bondora prognostiziert, noch ein weiter Weg.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2018 P2P-Anlage.de       Spende
.