17.09.2019 Plattform Debitum Network (Bewertung 3,08/5,00) hinzugefügt. ---> Plattformliste

Heute 5.000 EUR in P2P investieren – welche P2P anbieter würdest du wählen und warum?

P2P FragenKategorie: Allgemeine FrageHeute 5.000 EUR in P2P investieren – welche P2P anbieter würdest du wählen und warum?
Christian fragte vor 2 Monaten

Wie der Titel schon sagt, 
wenn du mit deinem jetzigen Wissen heute noch mal 5.000 EUR in P2P investieren müsstest, bei welchem/welchen Anbieter(n) würdest du es machen und warum?

Auch wäre es gut, wenn du keine Anbieter auswählst wo man nur mit sehr guten Kenntnissen auf eine gute Rendite kommen kann (z.B. sehr aktiv am Zweitmarkt zu handeln oder gar API’s programieren, etc.) 

Wäre sehr interessant. Vielen Dank im Voraus für deine Antwort.

1 Antworten
Andreas Mitarbeiter answered 2 Monaten ago

Hallo Christian,
das hängt auch davon ab ob ich wirklich langfristig investieren möchte oder nicht. Wenn man noch recht neu ist und testen will und noch nicht weiß ob man langfrisitg investiere möchte, würde ich so vorgehen:

Geplante Investitionszeit: 0-5 Jahre
4 Plattformen:
Mintos 2000 Euro (Verteilt auf Anbahner mit Mintos Rating A und B)
Bondora Go and Grow 1000 Euro
IUVO Group 1000 Euro
ViaInvest 1000 Euro (Nur Lettland, Schweden, Polen)

Geplante Investitionszeit: ab 5 Jahre
Falls man wirklich langfristig investieren möchte, also wirklich 5 Jahre und länger auf das Geld so lange nicht anrühren möchte, würde ich so vorgehen:
4 Plattformen:
Mintos 2000 Euro (Verteilt auf Anbahner mit Mintos Rating A und B)
Bondora Portfolio Pro 1000 Euro (Nur Estland, Finnland)
IUVO Group 1000 Euro
ViaInvest 1000 Euro (Nur Lettland, Schweden, Polen)

Nach Ländern würde es dann so aussehen:
Mintos: Sehr gut gemischt durch viele verschiedene Darlehensanbahner
Bondora: Estland, Finnland
IUVO Group: Rumänien und Bulgarien
ViaInvest: Lettland, Polen, Schweden

Das wäre sehr gut diversifiziert nach Ländern.

Wenn dann später noch mehr Kapital dazukommt, würde ich nach und nach noch mehr streuen, indem ich noch einzelne Plattformen hinzufügen würde.

Das sind jetzt fast alles Plattformen mit Rückkaufgarantie außer Bondora. Bei mehr Kapital und langfristigen Anlagehorizont würde ich noch mehr Plattformen ohne Rückkaufgaratie mit reinnehmen und auch noch nach Kreditart streuen.

Kreditart streuen:
Bei mehr Kapital würde ich mehr nach Kreditart streuen:
– Linked Finance (Unternehmenskredite in Irland) aber unter 10% Rendite
– Finbee (Unternehmenskredite in Litauen) aber Doppelbesteuerung
– Eine P2P Immobilien Plattform wie Estateguru oder Ähnliche

Natürlich würde ich nur das investieren was ich bereit bin auch zu verlieren. Ein Totalverlust ist möglich. Durch eine gute Diversifikation über Plattformen und Ländern sinkt aber das Risiko eines Totalverlusts.

Grüsse Andreas

 
 
© 2019 P2P-Anlage.de      
.