23.11.2017: PeerBerry (Aventus Group) in die Plattformliste hinzugefügt.
06.01.2018: "Iute Credit" in die Darlehens-anbahner-liste hinzugefügt.

Meine Bondora High Risk Strategie Teil 4

Während die meisten Anleger bei Bondora auf Kredite mit den besten Ratings, also AA, A und B investieren, gilt mein Interesse seit Anfang 2015 den „High Risk“ Krediten bei Bondora. Um zu erkennen ob die Strategie sich lohnt mache ich regelmässige Auswertungen.

In der folgenden Grafik entsprechen die roten Balken meine Verluste durch Verkauf auf dem Zweitmarkt, teils mit sehr hohen Abschlägen. Die grünen Balken sind die erhaltenen Zinsen je Monat. Es wurden nur Kredite berücksichtigt mit einem Zinssatz von 45% oder höher:

high-risk-4
Wie man sehen kann sind die erhaltenen Zinsen mit der Zeit deutlich gestiegen, da ich ja immer weiter in neue Kredite investiere. Die Verluste durch den Verkauf auf dem Zweitmarkt sind jeden Monat gesunken auf ein neues Tief. Seit 3 Monaten konnte ich mit dieser Strategie eine positive Rendite erzielen.

Meine Rendite aller Kredite über 45% Zinssatz betrug speziell im August + 28,9% p.a. vor Steuer und nach Ausfällen. Die Rendite nach Steuern und nach Ausfällen war ebenfalls positiv und betrug im Monat August 2015 bereits + 18,2 % p.a.

Wie man in der zweiten Grafik sehen kann, habe ich nun auch insgesamt eine positive Gesamtrendite (vor Steuer) erreicht. Zu sehen sind die aufsummierten Zinsen (grün) und Veräusserungsverluste (rot).

high-risk-4-2

Leider gibt es immer wieder vorzeitige Rückzahlungen, sodass ich meine Renditeerwartung etwas nach unten korrigiert habe.

Die High Risk Strategie funktioniert leider nicht mehr
Zur Zeit funktioniert die HR-Strategie nicht mehr. Immer mehr Kredite werden automatisch durch den Portfolio-Manager aufgefüllt. Für das manuelle Bieten bleiben nur noch sehr wenige Kredite übrig. In letzter Zeit wurden es immer weniger Kredite.
Somit werde ich vermutlich immer weniger investieren und dann eventuell auch komplett aufhören. Meine letzte Hoffnung ist die API die Bondora versprochen hat. Mit Dienstleister wie Lendtower könnte es in Zukunft wieder möglich sein manuell und gezielt zu investieren.

Denn eins ist für mich klar: Den Portfolio Manager werde ich nicht starten, solange dort keine gezielten Einstellungen möglich sind. Und damit könnte meine Bondora Anlage, mangels Investitionsmöglichkeiten demnächst zu Ende gehen. Zum Glück gibt es mittlerweile Alternativen zu Bondora, die ich gerade teste und dann umschichten könnte.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2018 P2P-Anlage.de       Spende
.