12.03.2018: "Twino" und "Varks.am" in die Darlehens-anbahner-liste hinzugefügt.

Kreditvolumen-Check: Kreditmarktplätze im August 2016

chartDer August fällt etwas schwächer als der Juli aus. Grund dafür ist das einige grössere Plattformen weniger als im Juli vermitteln konnten z.B. Saving Stream und LendInvest. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gibt es aber weiterhin ein Plus von diesmal genau 20%. Neue Nummer 1 ist Ratesetter wenn auch nur sehr knapp. Mintos und Twino erreichen jeweils neue Rekorde und landen in den Top 10 in Europa.

2 Plattformen wurden wegen geringer Volumen entfernt: „Madiston – LendLoanInvest“ und „Relendex“.

Neu in diesem Monat gelistet sind 2 Plattformen aus den Niederlanden. Über 2 Millionen monatlich vermittelt die Plattform „Collincrowdfund“ welche Kredite an Unternehmen vermittelt. Ebenfalls neu gelistet ist „Kapitaalopmaat“ die im August etwas mehr als 400.000€ vermitteln konnte.

Nr. Kredit-Marktplatz Land Neues Kreditvolumen
im August 2016
in Mio. €
Trend der letzten Monate*
1. Ratesetter Großbritannien 69,6
2. Funding Circle (UK) Großbritannien 68,1
3. Zopa Großbritannien 62,7
4. LendInvest Großbritannien 27,2
5. Younited Credit (Ehemals Pret d’Union) Frankreich 16,0
6. Auxmoney Deutschland ca. 15,0
7. Assetz Capital Großbritannien 13,6
8. Wellesley Großbritannien 10,2
9. Mintos Lettland 9,3
10. Twino Lettland 8,3
11. Fellow Finance Finnland 5,1
12. Moneything Großbritannien 4,1
13. Funding Secure Großbritannien ca. 3,5
14. Thin Cats Großbritannien 3,3
15. Lendable Großbritannien 2,8
16. Bondora Estland 2,7
17. Collincrowdfund Niederlande 2,3
18. Saving Stream Großbritannien 2,2
19. Lendix Frankreich 2,0
20. Geldvoorelkaar Niederlande 1,8
21. Lending Works Großbritannien 1,7
22. Folk2Folk Großbritannien 1,5
23. Lendico Deutschland ca. 1,5
24. Linked Finance Irland ca. 1,3
25. Viventor Lettland 1,2
26. Lendosphere Frankreich 1,2
27. Fixura Finnland 1,2
28. Funding Circle (Eurozone) Deutschland ca. 1,0
29. Cashare Schweiz ca. 1,0
30. Omaraha (Finzo) Estland 0,95
31. Estateguru Estland 0,89
32. CreditGate24 Schweiz ca. 0,80
33. Comunitae Spanien 0,79
34. Lendahand Niederlande 0,71
35. Smartika Italien ca. 0,60
36. Credit.fr Frankreich ca. 0,50
37. Lend.ch Schweiz ca. 0,50
38. Unilend Frankreich 0,47
39. LookandFin Belgien 0,47
40. Kapitaalopmaat Niederlande 0,44
41. Arboribus Spanien 0,43
42. Lendopolis Frankreich ca. 0,41
43. Smava Deutschland ca. 0,4
44. Ablrate Großbritannien 0,36
45. Kapilendo Deutschland 0,30
46. Savy Litauen 0,27
47. Finbee Litauen 0,26
48. Kokos Polen 0,26
49. Loanbook Spanien 0,24
50. Rebuilding Society Großbritannien ca. 0,24
51. Finansowo Polen ca. 0,23
52. Grow.ly Spanien 0,23
53. MyTripleA Spanien ca. 0,19
54. Funding Knight Großbritannien 0,19
55. Saveland Schweden ca. 0,17
56. Zonky Tschechien ca. 0,15
57. Zank Spanien ca. 0,15
58. Archover Großbritannien 0,12
59. Benefi Tschechien ca. 0,12
60. Zltymelon Slowakei ca. 0,11
61. Prestiamoci Italien 0,10
62. Bolden Frankreich ca. 0,07
63. Toborrow Schweden 0,05
64. Crosslend Deutschland ca. 0,05
65. Funding Empire Großbritannien 0,02
66. Abundance Großbritannien 0,00
67. CreditWorld Schweiz 0,00
68. MoneyandCo Großbritannien 0,00
69. Landbay Großbritannien 0,00
GESAMT: 17 Länder 353,65 Mio. Euro
(geg. Vormonat: – 12,2 Mio. €)
(geg. Vormonat: – 3,3%)

* Zur Bestimmung des Trends wurde das aktuelle Kreditvolumen mit dem durchschnittlichen Kreditvolumen der vorherigen 3 Monate verglichen:
Mehr als +30% Wachstum
Zwischen +10 und +30% Wachstum
Zwischen -10% und +10 % Rückgang/Wachstum
Zwischen 10 und 30% Rückgang
Mehr als 30% Rückgang

 
Quelle: Angaben der Plattformen auf deren Webseiten. Eigene Ermittlungen, Schätzungen.
Keine Gewähr auf Richtigkeit. Alle Währungen wurden in Euro umgerechnet.
 

Marktanteile von P2P Plattformen im August 2016 in Europa nach neu vermitteltem Kreditvolumen:
Großbritannien verliert deutlich Marktanteile in Europa und landet nur noch bei 76,8%, bleibt aber unangefochten die Nummer 1 in Europa. Sowohl Frankreich, Lettland, Deutschland und die sonstigen Länder gewinnen an Marktanteilen. Zum ersten mal erreichen lettische Plattformen höhere Kreditvolumen als Plattformen aus Deutschland.

Länder Marktanteil in Europa Veränderung zum Vormonat

Großbritannien Großbritannien

76,8 % – 3,3 %

Frankreich Frankreich

5,8 % + 1,1 %

Lettland Lettland

5,3 % + 1,3 %

Deutschland Deutschand

5,2 % + 0,2 %

Sonstige Länder

6,9 % + 0,7 %
 

Kommentare: 4

Antwort hinterlassen »

 
 
 

Thanks. Deine Site ist super spannend. Bin zwischenzeitlich investiert in 3 Plattformen: CreditGate, Saving Stream und Mintos. Bin bisher sehr zufrieden und habe noch kein Geld verloren. Wie viele Sites empfiehlst du? Finde es erstaunlich wie viele Sites du bewirtschaftest. Das kostet dann schon einiges an Zeit. Oder?

 

Antworten

 

Hi Philip,

Je nachdem wieviel Geld du anlegen willst solltest du auch auf mehr Plattformen verteilen. Je mehr Prozent deines verfügbaren Vermögens di in P2P Kredite anlegen willst, desto mehr Plattformen. Einfach damit wenn mal eine Plattform in insolvenz geht du die Risiken minimieren kannst.
Aber auch nicht auf zu vielen, denn meist ist man noch Jahrelang an die Plattform gebunden, wennes zum Beispiel keinen Zweitmarkt gibt und der Übersicht halber.

Ja das kostet einiges an Zeit.

Ich unterscheide zwischen passiven und aktiven Plattformen. Bei den passiven Plattformen z.B. Twino oder Mintos, brauche ich mich nur einmal monatlich einloggen mir die Werte notieren und eventuell Änderungen am Auto-Invest vornehmen.

Bei den aktiven Plattformen erhoffe ich mir eine bessere Rendite durch das richtige Auswählen von Kreditprojekten und das Handeln auf einem Zweitmarkt. Dort kann ich auch meinen eigenen Score entwickeln und so von einer besseren Rendite als der Durchschnitt profitieren.
Das lohnt sich aber nur ab einer mittleren 5-stelligen Summe, einfach wegen dem Zeitaufwand.

Ausserdem teste ich gerne neue Plattformen. Aber immer am Anfang mit wenig Kapital. Nach einiger Zeit sehe ich ob man Anlegerfreundlich agiert und wie dann die Ausfallraten aussehen.

Also wenn du mehr als 10% deines verfügbaren Einkommens investierst würde ich mindestens 4 Plattformen empfehlen.

Grüsse Andreas

 

Antworten

 

Thanks für deine Ratschläge. Ich glaube du hast Recht: Ich sollte mir noch eine vierte Plattform suchen. Allerdings graut mir jetzt schon vor der Steuerrechnung….

Persönlich habe ich keine Lust, eigene Scores zu entwicklen. Kommt wohl von meiner Vergangenheit: Ich hatte viele Einzelaktien und investiere heute nur noch automatisiert in weltweite Indexfonds.

Nochmals thanks und

beste Grüsse

 

Antworten

 

ach ja: eine der wohl grössten Plattformen der Schweiz hast du gar nicht auf deiner Liste: Crowdhouse.

Bei diesem Modell wird man als Mitbesitzer der Immobilie eingetragen im Grundbuchamt. Das gibt zwar Sicherheit, aber gleichzeitig übernimmt man auch die Schulden vom Haus. Allerdings nichts für Kleinanleger – je nach Haus ab 25’000.–

 

Antworten

 

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2018 P2P-Anlage.de       Spende
.