Moncera P2P PlattformMoncera Report August 2020

Mein Start bei Moncera (Mit Sofort-Ausstieg Möglichkeit)

MonceraInmitten der Corona-Krise im Jahr 2020 ist Moncera gestartet. Doch schon lange vorher wurde die Plattform geplant und im Auftrag der Placet Group entwickelt.

Alle wichtigen Infos über Moncera:

► 11-12% Zinsen
► 30 Tage Rückkaufgarantie
► Sofort-Ausstieg zu jeder Zeit möglich (Kostet einmalig 0,5% Gebühr)
► Sofort-Ausstieg in den ersten 14 Tagen kostenlos
► Moncera listet Kredite von der Placet Group (Mintos Rating A- und B+)
► Placet Group bereits vor 15 Jahren gegründet
► Placet Group seit 13 Jahren profitabel
Monatliche Finanzreports
► Keine Pending Payments. Nach 30 Tagen greift sofort die Rückkaufgarantie
► Plattform auf Deutsch verfügbar

So sieht mein Dashboard aus:
moncera-dashboard-2020-august

Ich habe mich im April 2020 bei Moncera angemeldet und gestartet zu investieren. Bis Ende Juli habe ich insgesamt 6.100€ bei Moncera eingezahlt. Zunächst einmal mit 100€, da wir im April noch mitten in der Corona-Krise standen. Danach dann jeweils 3.000€:

moncera-einzahlungen-2020

Ich plane weitere Einzahlungen bei Moncera. Ob und wie hoch diese ausfallen hängt davon ab wie sich die Zinsen bei anderen Plattformen entwickeln. Gibt es keine Änderungen möchte ich weiter aufstocken.

Da alle Kredite bei Moncera von der Placet Group stammen, habe ich mir die Placet Group näher angeschaut:

Die Geschichte der Placet Group
Das ist die Placet Group
2005: Gründung der Placet Group
2007: Erste Darlehen werden über Smsmoney.ee vergeben
2009: Smsraha.ee gestartet
2010: Laen.ee gestartet
2010: Expansion nach Litauen
2011: Smspinigai.lt gestartet
2011: Paskolos.lt gestartet
2015: Expanison nach Polen
2015: Credit.pl gestartet
2016/03: Die Placet Group erhält eine Lizenz der Finanzaufsichtsbehörde
2017: Unternehmenskredite und Kreditlinien werden eingeführt
2018/06: Die Placet Group tritt dem Mintos Marktplatz bei (Aktuell 6,1 Mio. € über Mintos finanziert)
2018: Automatische Bewertung (KI) eingeführt
2019: Kooperation mit Möbelhäusern (Ikea Litauen)
2020: Placet Group erhält zusätzliche Kreditlinie von estnischen Banken in Höhe von 2 Millionen Euro

Die Placet Group ist in 3 Ländern aktiv
Estland, Litauen und Polen. Besondern bekannt sind sie in Estland. Denn ganze 11% von Estlands Bevölkerung sind Kunden der Placet Group. 142.000 einzelne Kunden bei einer Bevölkerung von 1,3 Millionen Einwohnern. Damit gehört die Placet Group zu den bekanntesten Kreditgebern ausserhalb von den Banken. Viele Kunden sind wiederkehrende Kunden, leihen sich also mehrmals Geld und sind zufrieden.

Künstliche Intelligenz wird seit 2018 genutzt:
Es wurde ein intern entwickeltes KI-System entwickelt um in Polen den Prozentsatz der Kreditausfälle zu senken und Betrug zu verhindern. In Polen lag die Ausfallquote mit 20% sehr hoch. Durch Einführung des neuen KI-Bewertung konnte die Ausfallquote innerhalb von nur 4 Monaten von 20% auf 11 gesenkt werden. Das Ziel wurde auf 8% Ausfallquote gesetzt und soll nach weiteren Optimierungen erreicht werden.

Das ist die Placet Group:

Portfoliogröße der Placet GroupGewinne der Placet Group
Das Portfolio der Placet Group wächst schon seit 13 Jahren:

2007:         1,7 Mio. €
2008:         2,1 Mio. €
2009:         2,3 Mio. €
2010:         2,8 Mio. €
2011:         4,3 Mio. €
2012:         9,0 Mio. €
2013:         12 Mio. €
2014:         13 Mio. €
2015:         17 Mio. €
2016:         19 Mio. €
2017:         22 Mio. €
2018:         30 Mio. €
2019:         38 Mio. €

Seit dem Start vor 13 Jahren ist die Placet Group profitabel!

2007:         +0,26 Mio. €
2008:         +0,10 Mio. €
2009:         +0,28 Mio. €
2010:         +0,58 Mio. €
2011:         +0,86 Mio. €
2012:         +1,4 Mio. €
2013:         +2,2 Mio. €
2014:         +3,8 Mio. €
2015:         +2,3 Mio. €
2016:         +1,6 Mio. €
2017:         +3,0 Mio. €
2018:         +3,5 Mio. €
2019:         +3,1 Mio. €
2020/6M:  +1,9 Mio. €

* Vor 2011 wurden die Beträge von Estnischer Krone in Euro nach dem damaligen Kurs umgerechnet

Einen großen Vorteil sehe ich darin das die Gruppe bereits 2008/2009 die Finanzkrise mitgemacht hat, überstanden hat und damals sogar noch Gewinn erzielt hatte.
Aber auch aktuell im Jahr 2020, während der Corona Krise im ersten Halbjahr konnte die Placet Group einen Gewinn von 1,9 Mio. € erwirtschaften.

Mittlerweile wurden über 1 Million einzelne Kredite vergeben. Insgesamt wurden 344 Mio. € an Kreditnehmer ausgezahlt. 79 Mitarbeiter kümmern sich um die Verwaltung der Darlehen. Die Kreditnehmer sind Privatpersonen und Unternehmen.

Bereits über 1500 Anleger
Für eine relativ neue P2P Plattform ist das bemerkenswert. Dazu kommt auch noch das die Plattform während der Corona-Krise gestartet wurde und es somit schwerer hatte Anleger zu gewinnen.

Transparenz:
Gegenüber Anlegern zeigt sich die Placet Group sehr transparent. Es werden monatliche Nettogewinne der Gruppe veröffentlicht. Hier gibts die monatlichen Berichte.

Meine Strategie:
Ich investiere ab 12% Zinsen. Möglichst in kurze Laufzeiten. Fast alle Darlehen laufen bei mir bis zu 24 Monate. Falls es keine verfügbaren mit bis zu 2 Jahren gibt investiere ich dann aber auch in länger laufende als 2 Jahren. In meiner Cashflow-Prognose ist zu sehen das ich jeden Monat etwa 400-600€ Rückfluss habe. Also Tilgungen und Zinsen zusammen. Das ist für mich schon ein ordentlicher Cashflow.:

moncera-cashflow-prognose

Die Sofort-Ausstieg Möglichkeit
money-backMir gefällt die Sofort-Ausstiegs Möglichkeit. Diese kostet einmalig 0,5%. Würde ich also jetzt alles investierte Kapital (6448,03€) sofort benötigen, müsste ich 32,24€ einmalig als Gebühr bezahlen und könnte das Geld dann sofort auszahlen lassen. Diese 0,5% Gebühr entsprechen etwa die Zinsen von 15 Tagen.
Diese Möglichkeit würde ich aber nur nutzen, falls ich dringend Kapital benötige sollte. In der Regel reicht es völlig aus einfach aufhören neu zu investieren, da durch Rückzahlungen und der Rückkaufgarantie genügend Geld frei wird, welches auszahlbar wird falls Kapital benötigt wird.

Die Placet Group hat sich während der Corona-Krise eine zusätzliche Kreditlinie in Höhe von 2 Millionen € von estnischen Banken gesichert. Sollen also viele Anleger gleichzeitig Auszahlungen anfordern kann diese Kreditlinie ausgenutzt werden und die Anleger ausgezahlt werden. Kommt es aber zu dem Fall das alle Anleger gleichzeitig panikartig auszahlen wollen, wird dies aber nicht möglich sein.

Sofort-Liquidität ist ein Riesen Vorteil
Das Angebot von Moncera jederzeit einzelne Darlehen oder alle Darlehen aufzukaufen ist ein Riesen Vorteil. Dazu noch eine Verzinsung oberhalb von 10%.
Für Anleger die zu einem bestimmten Zeitpunkt das komplette Kapital auszahlen lassen wollen kann mit Moncera eine deutlich bessere Rendite erzielt werden als mit Bondora Go and Grow. Je länger das Kapital verzinst wird desto besser schneidet die Rendite bei Moncera im Vergleich zu Bondora Go and Grow ab.

 

Rendite im Vergleich: Moncera gegen Bondora Go and Grow
Anfangs 5000€ investiert – Später alles ausgezahlt

Anlagelaufzeitbondora go and grow
Bondora Go and Grow 6,75% Rendite
moncera
Moncera Invest zu 12% Zinsen
1 Monat27,61€ Zinsen
Gebühr: 1€

===> Rendite: 6,5% p.a.
Ca. 40€ Zinsen
Gebühr: 25,2€

===> Rendite: 3,6% p.a.
3 Monate83,28€ Zinsen
Gebühr: 1€

===> Rendite: 6,67% p.a.
Ca. 150€ Zinsen
Gebühr: 25,75€

===> Rendite: 9,9% p.a.
6 Monate170,80€ Zinsen
Gebühr: 1€

===> Rendite: 6,71% p.a.
Ca. 300€ Zinsen
Gebühr: 26,5€

===> Rendite: 10,9% p.a.
1 Jahr337,50€ Zinsen
Gebühr: 1€

===> Rendite: 6,73% p.a.
Ca. 634,12€ Zinsen
Gebühr: 28,17€

===> Rendite: 12,1% p.a.

Ergebnis: Bei der Nutzung der Sofort Auszahlung aller Investitionen ist Bondora Go and Grow rentabler falls das Kapital unter 2 Monaten angelegt wird. Moncera dagegen ist ab einer Investition von 2 Monaten oder länger rentabler.

 

Moncera Plattformbewertung
Neu habe ich nun auch Moncera in die Bewertung hinzugefügt. Zu finden auf der Plattformseite .

MonceraGründeNeue Bewertung
Plattformrisiko
Gewichtung 30%
Da die Placet Group seit 13 Jahren profitabel arbeitet und auch aktuell während der Corona-Krise Gewinne erzielen kann, bewerte ich das Plattformrisiko mit 4,0 Sterne.            4,0
Rendite-Risiko-Profil
Gewichtung 25%
Es handelt sich um regulierte Länder in denen die Placet Group tätig ist. Es handelt sich nicht um Payday Darlehen. Die Kreditnehmer zahlen Zinsen bis zu 55%. Für 11-12% Rendite vergebe ich 3,5 Sterne.            3,5
Transparenz
Gewichtung 25%
Bei der Placet Group gibt es eine sehr gute Transparenz. Sogar monatliche Gewinne der Gruppe werden veröffentlicht. Deswegen volle 5 Sterne.            5,0
Zweitmarkt
Gewichtung 10%
Einen normalen Zweitmarkt gibt es keinen. Allerdings den 1-Klick Ausstieg. Deswegen gibt es 4,5 Sterne dafür.            4,5
Liquidität
Gewichtung 10%
Auch für die Liquidität gibt es 4,5 Sterne. Auf Wunsch kann gegen Gebühr sofort alles ausgezahlt werden.             4,5
Gesamt:               4,23

 

Mein erster Eindruck zu Moncera ist positiv. Meine Renditen bei Moncera möchte ich für jedes Quartal weiterhin veröffentlichen. Falls du auch wie ich bei Moncera investieren willst kommst du über diesen Button direkt zu Moncera:

Jetzt auch bei Moncera investieren30 Tage Rückkaufgarantie + 12% Zinsen + Ein-Klick- Ausstieg

 
Und am Schluss noch als PDF-Download die Informationen über Moncera und die Placet Group zusammengefasst:

Moncera
Überblick über Moncera und die Placet Group
pdf-download Moncera.pdf
 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2020 P2P-Anlage.de      
.