-->Swaper 2021 bis zu 16% Rendite

Meine P2P-Renditen im ersten Quartal 2021

Nach jedem Quartal blicke ich auf die erzielten Renditen von verschiedenen P2P Plattformen. In diesem Artikel geht es um die Renditen im ersten Quartal 2021.

Die komplette Gesamtrendite für wirklich alle P2P Plattformen zusammen, veröffentliche ich monatlich in den Monatsrenditen. Zu finden auf der Portfolioseite.

Lenndy landet mit einer Rendite von 256,2 p.a. auf Platz 1. Das war nur möglich durch Käufe von Darlehen mit hohem Abschlag und wird in den nächsten Quartalen alles mit Verlust nach und nach abgeschrieben werden. Weitere Details weiter unten.
Finbee landet mit 34,3% p.a. Rendite auf Platz 2 im vergangenen Quartal.
Auf Platz 3 steht Mintos mit einer Rendite von 21,7% p.a. im vergangenen Quartal.

Alle Quartalsrenditen entsprechen Renditen per annum, also hochgerechnet aufs Jahr. Wichtig ist auch das alle Renditen nach Ausfällen berechnet werden. Es sind also reale und tatsächlich erzielte Renditen.

Mintos Rendite

Mintos

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+25,1 % +25,8 % +17,3 % +21,7 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+22,5 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+13,0 % +13,0 % +13,0 % +13,0 %

Meine Prognose für das erste Quartal 2021 bei Mintos habe ich auf 15% p.a. geschätzt. Dennoch wurden es gute 21,7% p.a. im vergangenen Quartal. Möglich wurden diese Renditen durch 2 Gründe:

    Ich hatte im letzten Jahr Mogo Darlehen mit 20% Zinsen gekauft. Diese sind zwar ohne Rückkaufgarantie, aber die habe ich immer noch in meinem Portfolio und helfen natürlich den Zinssatz oben zu halten.
    Außerdem habe ich während des ersten Quartals bei Mintos das Kapital reduziert. Die Folge davon war das ich durch Auszahlungen an den Monatsanfängen einen niedrigeren Kontowert hatte, die Zinsen jedoch noch aus dem Vormonat erhalten habe.

Mittlerweile reduziere ich nicht mehr bei Mintos, sondern lasse es jetzt laufen und reinvestiere alles. Eher werde ich jetzt wieder Einzahlungen bei Mintos tätigen. Wenn Mintos alle Darlehen auf Notes umstellt, könnte es wieder interessante Möglichkeiten geben. Denn dann werden die alten Darlehen dann noch eine Weile als Zwischenzeit auf dem Zweitmarkt handelbar sein und dann aber nicht mehr. Als Folge davon könnten sich viele Anleger von den alten Darlehen trennen, da sie weiterhin in Zukunft liquide sein wollen. Wenn dies viele Anleger gleichzeitig tun wollen, könnte es wieder Schnäppchen auf dem Zweitmarkt geben womit ich meine Rendite erhöhen könnte.
Nachteil wäre, das ich die gekauften Darlehen dann wirklich bis zum Ende der Laufzeit behalten müsste. Ich würde mir dann die für mich stabilsten Kreditgeber heraussuchen und dann diese Darlehen mit Rabatt von anderen Anlegern aufkaufen.

Allerdings könnte es noch dauern bis Mintos die neuen Notes herausbringt. Denn dazu benötigen sie eine Lizenz von der Finanzaufsichtsbehörde FCMC. Geplant war die Umstellung auf Notes bereits im ersten Quartal 2021, hat sich aber nun verzögert.

Gewinne habe ich bei Mintos in 5-stelliger Höhe erhalten. In „Recovery“ sind weiterhin 2€.

Jetzt auch bei Mintos investierenMintos hat bereits über 403.000 Anleger. Im Schnitt investieren Anleger 2.488€

 

Lendermarket Rendite

Lendermarket

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+15,5% +10,4 % +15,9 % +16,1 %
Zunkunft

Rendite in den letzten 12 Monaten: (p.a.)
+14,5 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+15,0 % +14,0 % +14,0 % +14,0 %

Lendermarket läuft bei mir recht unkompliziert. Im vergangenen Quartal hat Lendermarket sogar nochmal die Zinsen erhöht. Teilweise gab Darlehen mit 16,6% Zinsen. Allerdings nur für Kurzläufer aus Polen und Spanien. Das sind die Kredite mit dem höchsten Risiko. Diese Darlehen sind auch häufig in Verzug weil es sich eben um Payday Darlehen handelt.

Zuletzt habe ich in polnische Kredite mit 16% Zinssatz investiert. Also sind 16% zur Zeit immer noch möglich.
Meine Rendite im ersten Quartal lag bei sehr guten 16,1% p.a.
In den nächsten Quartalen rechne ich aber mit niedrigeren Renditen, da ich vermute das die Zinsen gesenkt werden könnten.

Aktuell gibt es immer noch den 1% Bonus für neue Anleger. Dafür müssen sich neue Anleger über diesen Empfehlungslink bei Lendermarket anmelden.
Achtung: Wer sich einfach über die Startseite von Lendermarket neu anmeldet, bekommt nicht den 1% Bonus. Es muss ein Empfehlungslink sein.
Es gibt für alle Einzahlungen der ersten 60 Tage nach der Anmeldung diesen 1% Bonus. Ich hatte den Bonus selber genutzt und 50€ Bonus erhalten da ich 5.000€ eingezahlt hatte. Den Bonus gibt es für neue Anleger und gilt für die ersten 60 Tage nach Anmeldedatum.

Jetzt auch bei Lendermarket investieren+1% Bonus für neue Anleger in den ersten 60 Tagen über diesen Link

 

Bondora Rendite

Bondora

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+22,2% +12,5 % -4,0 % -19,2 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten: (p.a.)
+2,6 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
-15,0 % -5,0 % +5,0 % +10,0 %

Auch im ersten Quartal waren die Abschreibungen höher als die erhaltenen Zinsen.

Besonders im ersten Quartal 2021 haben sich die Ausfälle bei Bondora besonders bemerkbar gemacht. Da ich Kredite in Verzug relativ schnell innerhalb von nur 10 Monaten abschreibe, machen sich Ausfälle relativ schnell bei der Renditeberechnung bemerkbar. Deswegen rechne ich auch noch im zweiten und dritten Quartal 2021 mit einer negativen Rendite. Dafür werden in der Zeit danach die Renditen wieder stark ansteigen wenn Zahlungen aus dem Inkasso eintreffen.

Das die Rendite sogar negativ zweistellig ist, kann damit erklärt werden das ich mein Investment zwischen Ende 2019 und dem 2. Quartal 2020 fast verdoppelt habe. Besonders im ersten Jahr nach Kreditauszahlung gibt es die meisten Ausfälle. Zahlt ein Kreditnehmer im ersten Jahr alle Raten ist die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls viel geringer im Vergleich als noch zu den ersten Ratenzahlungen.

Da ich schon sehr lange seit 2013 bei Bondora investiere haben sich viele Ausfallkredite über die Jahre angesammelt. Davon sind schon 90% als Verlust abgeschrieben.

Es könnten noch 2 negative Quartale geben. Danach sollten die Abschreibungen aber wieder sinken und die Rendite wieder in den positiven Bereich kommen.

Jetzt auch bei Bondora investieren+ 5€ Startbonus über diesen Link für neue Anleger

 

Finbee Rendite

Finbee

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+10,0 % +18,8 % +34,3 % +34,3 %
Zunkunft

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+24,4 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+23,0 % +23,0 % +23,0 % +23,0 %

Im 1. Quartal 2021 konnte ich genau wie im Quartal davor eine Rendite von 34,3% p.a. erzielen.
Die Rendite liegt viel höher als mein Durchschnittszins, da ich viele Zahlungen aus dem Inkasso erhalten habe. In meiner vergangenen Renditeberechnung hatte ich aber bereits alle Kredite mit mehr als 60 Tagen in Verzug schon komplett abgeschrieben. Jede Geldzugang aus der Eintreibung führt nun stark zu einer Renditeerhöhung.

Seit Mitte 2020 habe ich ja wieder begonnen in neue Kredite bei Finbee zu investieren. Dadurch wird es bald wieder neue Ausfälle geben. Das die Ausfallsumme sinkt ist eine Ausnahme und liegt wirklich nur daran das ich im Juni 2019 meine Neuinvestitionen gestoppt hatte.

Jetzt auch bei Finbee investieren

 

Omaraha Rendite

Omaraha

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+14,2 % +14,0 % +12,0 % +16,7 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+14,2 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+12,0 % +8,0 % +8,0 % +12,0 %

Bei Omaraha hatte ich nur 7% p.a. für das erste Quartal prognostiziert. Es sind dann aber sehr gute 16,7% p.a. geworden.
Das war für mich nicht absehbar. Die Zahlungsmoral der Esten und Slowaken hat sich bei mir deutlich verbessert.
Ich kann nicht sagen woran es liegt. Noch im Dezember gingen 80% der Zinsen für Ausfälle drauf.

Eigentlich ist ein Negativtrend erkennbar. Obwohl meine Kredite in Verzug steigen, sind die Ausfälle im ersten Quartal deutlich niedriger als noch im 4. Quartal. Vielleicht wird es jetzt im 2. Quartal dadurch umso mehr Ausfälle geben.

Manche Kredite hatten monatelang nicht bezahlt und dann wurde alles doch noch nach und nach nachgezahlt. Deswegen ist Omaraha bei mir etwas undurchsichtig und die Prognose relativ unsicher, da ich die weiteren Entwicklung sehr schlecht abschätzen kann. Deswegen habe ich meine Prognose zwar angehoben, aber weiß noch nicht richtig ob dieses Quartal jetzt eine Ausnahme war und sich die Ausfälle vielleicht nur nach hinten verschoben haben.

Jetzt auch bei Omaraha investieren

 

IUVO Group Rendite

Iuvo Group

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+66,5 % +14,5 % -11,0 % -100,0 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+19,8 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
-100% -100% Keine Investitionen Keine Investitionen

Ich habe nur noch einen einzigen kleinen Monify Kredit (19,58€) den ich nicht verkaufen kann und der ausgefallen ist. Auch die Rückkaufgarantie greift nicht mehr da der Kreditgeber Monify Probleme hat.

Der Kredit ist bereits zu 40% abgeschrieben. Nach 6 Monaten ist der Kredit dann komplett zu 100% abgeschrieben. Die Rendite der letzten 12 Monate ist dennoch positiv da früher eben mehr Kapital investiert war und jetzt eben nur noch ein ganz kleiner Kredit.

Sollten die Zinsen bei IUVO Group wieder steigen, werde ich wieder Geld einzahlen und wieder investieren. Auch wenn es wieder eine neue Aktion gibt, zum Beispiel eine Cashback Aktion bin ich wieder dabei.

Jetzt auch bei IUVO Group investierenIUVO Group hat schon über 25.000 Anleger

 

Moncera Rendite

Moncera

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+9,8 +9,7% +11,8% +10,2%
Zunkunft

Rendite in den letzten 12 Monaten: (p.a.)
+10,4 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+11,0 % +11,0 % +11,0 % +11,0 %

Im ersten Quartal hatte ich kurzfristig Liquiditätsbedarf. Und so habe ich die Sofort-Auszahlung Funktion bei Moncera verwendet. Es hat sehr gut funktioniert. Ich habe so schnell eine vierstellige Summe auszahlen können obwohl noch vieles investiert war. Ich war bereit die 0,5% Gebühr dafür zu bezahlen.

Trotz dessen konnte ich eine Rendite von über 10% p.a. erzielen. Hätte ich die Gebühr nicht bezahlt wäre die Rendite höher ausgfallen. Gerade deswegen nutze ich Moncera gerne. Ich möchte ungerne bei anderen Plattformen langlaufende gute Kredite verkaufen. Meistens dauert so eine Überweisung auch mehrere Tage bis es am Bankkonto ankommt. Nicht so bei Moncera. In der Regel ist das Geld bereits am gleichen Tag schon bei meiner Bank gutgeschrieben. Manchmal sogar innerhalb nur weniger Minuten.

Deswegen bin ich mit der Rendite dennoch sehr zufrieden.

Das Werbeversprechen der sofortigen Liquidität funktioniert natürlich nur in normalen Zeiten. Wollen viele Anleger gleichzeitig verkaufen wird das nicht funktionieren, denn auch die Placet Group hat nicht unendlich Liquidität.

1-Klick Sofort-Ausstieg
Moncera bietet weiterhin einen Ein-Klick-Ausstieg an. In den ersten 14 Tagen kostet der Ausstieg nichts. So kann Moncera erstmal 2 Wochen getestet werden. Danach kostet der Ein-Klick-Ausstieg 0,5%. Wer also in normalen Zeiten das Geld von Moncera benötigt, erhält innerhalb von Sekunden das komplette Kapital zurück. Wie oben beschrieben habe ich den Sofort-Ausstieg bereits zweimal gestet. Im Dezember konnte in wenigen Sekunden zuvor fest investiertes Kapital gleich auszahlen lassen. Auch im März 2021 hat es sehr schnell funktioniert.

Jetzt auch bei Moncera investieren30 Tage Rückkaufgarantie + Bis zu 12% Zinsen + Ein-Klick- Ausstieg

 

HeavyFinance Rendite

HeavyFinance

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+8,3 % +6,7 % +9,8 %
Rechner

Rendite in den letzten 9 Monaten:
+8,3 %

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+10,0 % +10,0 % +10,0 % +10,0 %

Im Juni 2020 die erste Investition bei HeavyFinance getätigt und im Juli 2020 die ersten Zinszahlungen erhalten. Der durchschnittliche Zins liegt oberhalb von 10%. Die Zahlungspläne bei HeavyFinance sehr individuell und unterschiedlich. Manchmal erhalte ich nur 1 mal jährlich die Zinsen. Deswegen sind die Renditen auch nicht so stabil sondern schwanken.

Alle meine Kredite sind weiterhin nach Plan, außer 1 Kredit ist leicht in Verzug mit 1-30 Tagen.

Jetzt auch bei HeavyFinance investierenInvestitionen in große Maschinen

 

Lenndy Rendite

Lenndy

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+ 9,6 % +15,7 % +8,7 % +256,2 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+78,4 %   

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
-15,0 % -18,0 % -21,0 % -24,0 %

Im ersten Quartal 2021 habe ich zusätzliches Kapital bei Lenndy eingezahlt und Kredite mit Abschlag von anderen Anlegern gekauft. Da die Rabatte bis zu 30% gehen habe ich so natürlich erstmal eine fantastische Rendite erwirtschaftet. In den nächsten Monaten werde ich aber diese gekauften Kredite jeden Monat mit 5% als Verlust abschreiben, bis alle Kredite komplett abgeschrieben sind oder die Darlehen abbezahlt werden.

Da Lenndy seit März auch die Auszahlungen von verfügbarem Kaptial verzögert, bin ich dazu übergegangen auch das nicht investierte Kapital jeden Moant zu 5% als Verlust abzuschreiben. Es wird also jetzt die komplette Kapital bei Lenndy abgeschrieben.

Aktuell sind erst 8,1% des kompletten Kapitals bei Lenndy abgeschrieben. Es kann aber sein das es bei Lenndy zu einem Totalverlust kommt. Dann wäre meine komplette Anlage in etwa 19 Monaten komplett abgeschrieben und in der Rendite berücksichtigt.

Der Kreditgeber First Finance hat angekündigt monatlich etwa 1,8% der ausstehenden Tilgung abzuzahlen. In meinem Portfolio ist im April leider nur etwas mahr als die Hälfte der geplanten Zahlung eingegangen.

Die Prognose bleibt negativ da ich nicht erwarte das First Finance alles in den nächsten Moanten bezahlt, sondern eher jeden Monat volle oder Teilzahlungen leistet.

Jetzt auch bei Lenndy investieren

 

NeoFinance Rendite

NeoFinance

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+0,0 % +0,0 % +0,0 % +0,0 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+0,0 %

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+0,0 % +0,0 % +0,0 % +2,0 %

Die Ausfallsumme (mehr als 60 Tage in Verzug) ist bei mir bei NeoFinance nicht mehr so stabil. Die Summe ist wieder leicht gestiegen.

Jetzt auch bei NeoFinance investieren

 

Monestro Rendite

Monestro

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+0,0 % +0,0 % +0,0 % +0,0 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+0,0 %

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q2 2021 Q3 2021 Q4 2021 Q1 2022
+0,0 % +0,0 % +0,0 % +0,0 %

Nun sind alle Kredite in meinem Portfolio mehr als 60 Tage überfällig. Es gibt keine laufenden Darlehen mehr. Alles ist nun ausgefallen.

 

Finbee Tschechien Rendite

Finbee Tschechien

Q2 2020 Q3 2020 Q4 2020 Q1 2021
+0,0 % +0,0 % +0,0 % +0,0 %
Rechner

Rendite in den letzten 12 Monaten:
+0,0 %

Zunkunft Prognose der nächsten Quartale:
Q1 2021 Q2 2021 Q3 2021 Q1 2021
+0,0 % +0,0 % +0,0 % +0,0 %

In der Quartals-Renditeberechnung bei Finbee Tschechien sind aktuell 54% aller Ausfälle abgeschrieben. Es ist zu erkennen das es nur sehr langsam voran geht. Ich habe nur noch einige wenige Kredite die noch nicht ausgefallen sind.

Fazit:
Zufrieden bin ich mit der Rendite von Finbee, Mintos, Lendermarket und Omaraha.
Bei Lenndy kann ich nur abwarten was passiert. Es wird zu sehen sein ob meine Entscheidung Kredite mit Abschlag zu kaufen richtig war oder es zu einem Teilverlust oder sogar Totalverlust kommen wird.

Die zweistellig negative Rendite bei Bondora sieht natürlich nicht so gut aus. Die Hoffnung liegt auf die Eintreibung der estnischen Darlehen durch den Inkassoprozess. Vermutlich noch 2 negative Quartale, dann sollten die meisten neuen Kredite abgeschrieben sein. Dann sollte es wieder positiv zweistellig werden.

Ausblick auf 2021:
Der Start ins Jahr lief renditemässig herausragend. Finbee und Lenndy hat sehr zu den guten Renditen beigetragen. Wie ich schon in den Monatsberichten geschrieben habe erwarte ich noch ein gutes 2. Quartal. Danach aber ein sehr schwaches 2. Halbjahr 2021 durch immer weiter steigende erhöhte Abschreibungen.

 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2021 P2P-Anlage.de      
.