12.03.2018: "Twino" und "Varks.am" in die Darlehens-anbahner-liste hinzugefügt.

Meine Erfahrungen mit Estateguru – Besicherte Kredite aus Estland

estateguruEstateguru ist im Oktober 2014 gestartet und ist eine estnische P2P-Plattform. Alle Kredite bei Estateguru werden durch Immobilien oder Grundstücke besichert. Die Plattform ist derzeit in Englisch und Estnisch verfügbar. Mittlerweile investieren bei Estateguru mehr als 500 Anleger aus ganz Europa. Die meisten Anleger kommen aus Estland, Großbritannien und aus Deutschland.

    Hier die wichtigsten Konditionen im Überblick:
    + Zinsen von 7% bis zu 20%
    + Alle Kredite sind mit Immobilien oder durch Grundstücke besichert
    + Keine Gebühren für Anleger
    + Mindestanlage liegt bei 50€
    + Laufzeiten: 6 Monate bis zu 5 Jahre
    + Kredithöhe von 20.000 € bis zu 300.000 €
    + Demnächst ein Zweitmarkt verfügbar (Vorraussichtlich März 2015)

Hier ein Blick auf die Startseite von Estateguru:
estateguru-listing2

Alle vergebenen Kredite bei Estateguru sind mit Immobilien oder Land abgesichert. Nachdem die Experten von Estateguru die Höhe der Sicherheit bewertet haben, erscheinen die Projekte auf dem Marktplatz. In der Detail-Projektansicht findet man sehr viele Infos zum besicherten Objekt.
Neben allgemeinen Angaben wie der Grösse des besicherten Objekts findet man auch eingebundene Karten, verschiedene Dokumente wie Einsicht in das Grundbuch, sowie viele weitere Informationen. Interessierte finden dort auch weitere Bilder, Beschreibungen und Erklärungen.

Die Zinsen bei Estateguru liegen unterschiedlich zwischen 7-20%. Der Zinssatz ist von mehreren Faktoren abhängig. Dazu gehören unter anderem Laufzeit des Darlehens, Verwendungszweck und die Liquidität. Ausserdem beeinflusst der Typ der Immobilie (Wohnung oder Grundstück) den Zinssatz. Das LTV-Ratio spielt zusätzlich auch eine Rolle bei der Bestimmung des Zinssatzes.

Loan-to-Value (LTV)
Bei jedem Kredit kann man sich die LTV Angabe ansehen. Das Loan-to-Value Verhältnis beschreibt in % wieviel sich der Kreditnehmer im Verhältnis zur besicherten Immobilie ausleihen möchte.
Beispiel: Wurde die Immobilie mit 100.000 € bewertet und der Kreditnehmer will sich über Estateguru 50.000 € leihen, so liegt das LTV Verhältnis bei 50%. Je geringer das LTV, desto besser.

Die Rückzahlungen der Kreditnehmer an die Anleger finden monatlich statt. Dabei gibt es zum einen Projekte wo monatlich nur die Zinsen und am Ende der Laufzeit der Anlagebetrag ausgezahlt wird, und zum anderen gibt es Projekte wo monatlich Tilgung und Zins zusammen zurückgezahlt werden.

estateguru-listingWer sind die Kreditnehmer?
– Derzeit vermittelt Estateguru Kredite nur an Unternehmen. Alle Unternehmen haben Ihren Sitz in Estland. In Kürze, ab Anfang Februar 2015, plant Estateguru auch an Privatpersonen Kredite zu vergeben. Auch bei Privatpersonen werden alle Kredite mit Immobilien oder Grundstücken besichert.

Zur Zeit kann man in ein Projekt investieren. Das Unternehmen will mit dem Geld (80.000 €) in Strandnähe 11 Grundstücke kaufen. Darauf sollen dann später Privathäuser entstehen. Der Zinssatz liegt bei 13% pro Jahr bei 18 Monaten Laufzeit.

Welche Gebühren gibt es bei Estateguru?
Anleger zahlen bei Estateguru überhaupt keine Gebühren. Das ist eine Besonderheit, denn die meisten Plattformen nehmen Gebühren sowohl von Anlegern auch von Kreditnehmern.
Selbst Ein-und Auszahlungen auf das Estateguru Konto sind kostenfrei. Meine Einzahlung bei Estateguru per SEPA-Überweisung war schnell bei Estateguru gebucht. Meine Testauszahlung war bereits nach einem Tag auf meinem Konto.
Kreditnehmer zahlen bei Estateguru eine einmalige Vermittlungsgebühr von 3% bei erfolgreicher Vermittlung und eine jährliche Gebühr von 2%.

Was sind die Vorraussetzungen von Unternehmen um bei Estateguru einen Kredit zu bekommen?
– Erste Vorraussetzung ist, dass die Unternehmen in keine aktuellen Zahlungsverzüge verwickelt sind. Die Kreditprüfung wird über E-krediidiinfo sichergestellt.
– Der Geschäftsplan sollte solide sein, Sinn machen und nachhaltig sein. Dies wird durch die Gründer von Estateguru sichergestellt, die mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich Immobilien haben.
– Das besicherte Objekt sollte liquide sein und mit einem sinnvollen Wert bewertet werden. Bei zu geringer Sicherheit wird das Projekt abgelehnt.

Was sind die Vorraussetzungen für Privatpersonen um bei Estateguru einen Kredit zu bekommen?
– Auch bei Privatpersonen gilt: Sie dürfen sich nicht in Zahlungsschwierigkeiten befinden. Auch hier wird die Kreditprüfung über E-krediidiinfo sichergestellt.
– Privatpersonen müssen ihre Kontoauszüge der letzten 6 Monate vorlegen. Hier wird sichergestellt das die Kreditnehmer ein regelmässiges Einkommen haben und in der Lage sind den Kredit zurückzuzahlen.
– Die besicherte Immobilie sollte liquide sein und mit einem sinnvollen Wert bewertet werden.
Erst wenn alle Bedingungen erfüllt sind, werden die Projekte auf dem Kredit-Marktplatz sichtbar.

Investieren in 3 Schritten: Projekte auswählen, Investieren und Rückflüsse erhalten:
estateguru-listing3

Zweitmarkt
Bei Estateguru wird derzeit an der Entwicklung eines Zweitmarktes gearbeitet. Im März 2015 soll dann bei Estateguru der Zweitmarkt eingeführt werden. So kann man beispielsweise auch auf Kredite mit längerer Laufzeit bieten, da man in Zukunft auf Wunsch die Anteile vorzeitig verkaufen kann. Ich bevorzuge auf jeden Fall Plattformen die einen Zweitmarkt anbieten, oder wie bei Estateguru, in Kürze anbieten werden.

Was passiert wenn ein Kredit in Zahlungsverzug gerät?
Estateguru versucht diese Situation zu vermeiden, indem Sie eine Bonitätsprüfung aller Kreditnehmer durchführt. Falls es doch vorkommt das ein Kreditnehmer in Verzug gerät, sendet Estateguru mehrere Benachrichtigungsschreiben um mit dem Kreditnehmer in Kontakt zu treten und die Situation zu klären.
Falls dies nicht gelingt und der Kredit mit mehr als 60 Tagen überfällig ist, übergibt Estateguru alle Dokumente dem gesetzlichen Partner „Varul“.
Die Firma „Varul“ wird alle notwendigen Schritte einleiten um das Geld einzutreiben. Zuerst findet eine Kontaktaufnahme mit dem Kreditnehmer statt um die Situation zu klären. Falls der Kreditnehmer immer noch nicht zahlt wird Varul vor Gericht gehen, um durch einen Verkauf der Immobilie das Geld einzutreiben. Der Verkauf und alle weitere rechtlichen Dinge wird Varul vornehmen.
Um in so einem Fall einen schnellen Verkauf der Immobilie sicherzustellen werden nur Kredite zugelassen die ein Maximum von 75% (LTV) des besicherten Objekts darstellen. Vom Erlös des Verkaufs werden alle rechtlichen Zahlungen gedeckt, sowie den Investoren das Geld wieder zurück erstattet.
Wenn es gelingt wird Estateguru dies mit Zinsen und Strafzinsen auszahlen, sodass die Anleger dafür entschädigt werden.

Fazit:
Bei Estateguru gibt es besicherte Kredite zu recht hohen Zinsen. Die Plattform ist sehr Anlegerfreundlich aufgebaut, da Anleger hier gebührenfrei investieren. Durch die Einführung des Zweitmarktes wird Estateguru noch interessanter. Ich werde Estateguru weiterhin testen und hier im Blog über meine Erfahrungen berichten.

 

Kommentare: 2

Antwort hinterlassen »

 
 
 

Hallo Andreas,

danke für den Artikel.
Da der Beitrag nun doch schon etwas älter ist (1.5 Jahre), wollte ich mal nachfragen, ob du evtl. ein Update posten kannst? Aktuell sind ja immer alle neuen Kredite sofort aufgekauft.

Lg Harald

 

Antworten

 

Hallo Harald,

du hast recht, es gab lange kein Update. Ich plane ein Update zu Estateguru im September oder Oktober.

Grüsse Andreas

 

Antworten

 

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2018 P2P-Anlage.de       Spende
.