23.11.2017: PeerBerry (Aventus Group) in die Plattformliste hinzugefügt.
06.01.2018: "Iute Credit" in die Darlehens-anbahner-liste hinzugefügt.

Bondora Zahlungsverzüge nach DTI-Ratio

bondora-statistikBei Bondora gibt es zu jedem Kredit viele Einzelheiten einzusehen. Ein Kriterium auf das viele Anleger achten ist das DTI-Verhältnis. Das Verhältnis zeigt an wie hoch die Schulden im Vergleich zum Einkommen ist. Hat ein Kreditnehmer z. B. ein monatliches Einkommen von 1000 Euro und zahlt seine Schulden mit je 100 Euro monatlich ab, hat der Kredit ein DTI-Ratio von 10%.

In diesem Beitrag werde ich die von Bondora zur Verfügung gestellten Daten auswerten. Dabei werte ich jedes Land speziell aus, da es in jedem Land Unterschiede geben kann die in die Bewertung mit einfliessen. In jedem Land schaue ich mir die Ergebnisse in verschiedenen Zeitperioden an, ob man eine allgemeine Aussage machen kann.

Beginnen wir mit Estland. In Estland sind die meisten Daten verfügbar, bis ins Jahr 2011. Ich habe alle Kredite in 5 Zeitabschnitte eingeteilt. Jeweils in die Jahre 2011, 2012, 2013, und das Jahr 2014 in das erste und zweite Halbjahr.

Hier zuerst als Grafik:

Estland


verzugsquoten-dti

Und nun als Tabelle:
Estland:

DTI Ratio (Debt to Income) 07/2014 –
12/2014
01/2014 –
06/2014
2013 2012 2011
DTI 0-9,9 % 7,2 % 15,6 % 19,6 % 19,2 % 26,7 %
DTI 10-19,9 % 9,6 % 18,4 % 27,1 % 30,5 % 30,2 %
DTI 20-29,9 % 7,7 % 17,6 % 26,5 % 32,3 % 31,9 %
DTI 30-39,9 % 3,6 % 16,3 % 24,7 % 37,3 % 27,8 %
DTI ab 40 % 8,8 % 16,9 % 22,1 % 34,5 % 25,6 %

Ergebnis in Estland:
Gut: DTI-Ratio von 0-9,9%
Schlechter: DTI von 10-29,9%

In Estland schneiden Kredite mit sehr geringem DTI am besten ab. Bei einem DTI von über 30% liegen estnische Kredite bei den Verzugsquoten im Durchschnitt. Eine erhöhte Verzugsquote ist bei einem DTI-Ratio von 10-29,9% zu beobachten.


Finnland


verzugsquoten-dti2

DTI Ratio (Debt to Income) 07/2014 –
12/2014
01/2014 –
06/2014
2013
(Wenig Daten)
DTI 0-9,9 % 22,9 % 41,5 % 50,0 %
DTI 10-19,9 % 18,5 % 43,0 % 38,0 %
DTI 20-29,9 % 18,3 % 39,5 % 28,9 %
DTI 30-39,9 % 10,7 % 36,7 % 42,4 %
DTI ab 40 % 8,6 % 32,8 % 45,5 %

Ergebnis in Finnland:
Gut: DTI-Ratio ab 30%
Schlechter: DTI von 0-29,9%

In Finnland ist das Ergebnis deutlich zu erkennen. Das Jahr 2013 kann man ausblenden, da zu der Zeit nur wenig Kredite finanziert wurden. In den beiden anderen Zeitperioden erkennt man eine deutlich geringere Verzugsquote bei höheren DTI-Ratios.


Spanien


verzugsquoten-dti3
Spanien:

DTI Ratio (Debt to Income) 07/2014 –
12/2014
10/2013 –
06/2014
DTI 0-9,9 % 41,8 % 60,6 %
DTI 10-19,9 % 34,8 % 58,5 %
DTI 20-29,9 % 30,9 % 58,7 %
DTI 30-39,9 % 25,3 % 48,3 %
DTI ab 40 % 30,8 % 41,7 %

Ergebnis in Spanien:
Gut: DTI-Ratio ab 30%
Schlechter: DTI von 0-29,9%

In Spanien kommt das gleiche Ergebnis wie in Finnland heraus. Ab einem DTI von ca. 30% sinken die Verzugsquoten. Dies ist auch nachvollziehbar. Haben Kreditnehmer höhere Schulden, haben sie ihr Zahlungsverhalten in der Vergangenheit bereits unter Beweis gestellt.

Fazit:
Viele gehen davon aus das je niedriger das DTI-Ratio desto geringer die Verzugsquoten. Dies ist allerdings bei Bondora nicht immer der Fall. In Estland trifft dies zu. Allerdings nur für sehr geringe DTI-Ratios bis 10%. Bereits ab 10% sind in Estland die grössten Verzugsquoten zu beobachten.
In Finnland und Spanien gilt die Regel: Je höher das DTI-Ratio, desto geringer sind die Verzugsquoten.

Quelle: Bondora Data Set 12.03.2015


Das war Folge 3 der Serie "Bondora Statistik".
In der nächsten Folge der Reihe "Bondora Statistik", gehe ich der Frage nach, wie sich die Kreditsumme auf die Zahlungsverzugs-quote auswirkt.

    Serie: Bondora Statistik:
    Folge 1: Länder
    Folge 2: Verifikation
    Folge 3: DTI – Verhältnis
    Folge 4: Kreditsumme
 

Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2018 P2P-Anlage.de       Spende
.