01.05.2019 Plattformen der Länder Frankreich und Finnland in der Plattformliste aktualisiert.
Land Norwegen neu hinzugefügt.


Erfolgreiche Krediteintreibung bei Finbee in Litauen – Mehr als 50% in 3 Jahren

FinbeeFallen Kredite einmal aus, sieht man das investierte Geld erstmal nicht so schnell wieder. Zumindest dann wenn man in P2P Plattformen investiert, welche keine Rückkaufgarantie anbieten. Der Prozess zum Eintreiben von Inkassokrediten kostet Zeit und Geld. In den meisten Fällen passiert im ersten Jahr nicht viel. Erst nach einigen Jahren können Anleger auf Teilzahlungen hoffen.
Als Entschädigung gibt es dafür höhere Zinsen und meist auch eine bessere Nettorendite als bei Plattformen mit Rückkaufgarantie.

Wer auf P2P Plattformen ohne Rückkaufgarantie investiert benötigt also einen langen Anlagehorizont und kann die Rendite viel schlechter einschätzen und berechnen. Deswegen habe ich auch zu meiner Anfangszeit bei Finbee einige Zeit lang Kredite mit Verzügen mit Verlusten auf den Zweitmarkt verkauft. Damals mit Abschlägen zwischen 10 und 60%. Damals war mir nicht klar ob der Inkassoprozess funktioniert und vor allem wie gut dieser funktioniert.

Finbee hat nun aktuelle Eintreibungszahlen von 2016 und 2017 veröffentlicht. Hier sind also schon 2 bzw. 3 Jahre vergangen. Genug Zeit um Teilschulden einzutreiben. Die Zahlen sehen sehr gut aus:

finbee-collection-process-2019-5
Erklärung: Von den Krediten, welche Finbee 2016 ausgezahlt hat und welche ausgefallen sind wurden schon 56% der ausgefallenen Summe wieder eingetrieben. Dabei handelt es sich um Kredite welche einmal mehr als 60 Tage überfällig waren.
Für das Jahr 2017 wurden bisher 40% wieder eingetrieben. Natürlich weniger, da es ein Jahr weniger Zeit gab das Geld wieder einzutreiben.
Wichtig zu verstehen ist das diese Zahlen nicht mehr sinken können. Alles was ab jetzt in der Zukunft noch eingetrieben wird kommt noch dazu.

Ein Grund für die guten Zahlen bei Finbee ist sicherlich der Prozess vor der Kreditauszahlung. Denn bevor der Kreditvertrag abgeschlossen wird, gibt es ein persönliches Treffen. Dadurch läuft der Auszahlungsprozess zwar etwas langsamer, doch durch die Unterzeichnung eines Papiervertrags beseitigt Finbee den bei Online-Kreditgebern auftretenden üblichen Betrug.

Seit März 2017 vermittelt Finbee neben den Konsumentenkredite auch Unternehmenskredite. Der Zinssatz bei diesen Unternehmenskrediten liegt im Schnitt bei 15%. Dabei handelt es sich meist kleinere Unternehmen in Litauen. Auch hier sehen die Zahlen gut aus: finbee-collection-process-business-2019-5
Erklärung: Nur 1,85% der Unternehmens-Kredite sind ausgefallen. Eine sehr geringe Zahl. Diese Zahlen sind noch mit etwas Vorsicht zu geniessen, denn Finbee hat das Volumen bei den Unternehmen stark gesteigert und viele Kredite konnten noch gar nicht ausfallen.

Diese Zahlen und meine bisherigen guten Erfahrungen nach 3,5 Jahren betreffen allerdings nur die Plattform Finbee Litauen und nicht Finbee Tschechien. Finbee Tschechien kann ich zur Zeit noch nicht weiterempfehlen. In der nächsten Zeit möchte ich auch über meine Erfahrungen bei Finbee Tschechien schreiben.

Fazit: Der Eintreibungsprozess bei Finbee in Litauen funktioniert gut. Es ist gut möglich das die Eintreibungsquote von jetzt 56% noch auf über 60% und darüber hinaus steigt. Wer einen längeren Anlagehorizont hat, kann auf mehr als die Hälfte der Ausfallsumme rechnen. Vorrausgesetzt natürlich Finbee macht weiterhin gute Arbeit vor und nach der Kreditauszahlung.

Mein aktuelles Finbee Portfolio:
finbee-portfolio-p2p-anlage-2019-5

Meine Rendite bei Finbee lag 2018 bei 20,3% nach Ausfällen. Weitere Renditen und wie diese genau berechnet werden gibt es auf der Portfolioseite http://p2p-anlage.de/portfolio/finbee/

Hinweis: Der Autor investiert seit August 2015 bei Finbee. Wenn sich jemand über diesen Link bei Finbee neu anmeldet, erhalte ich eine Provision. Vielen Dank.

 

Kommentare: 2

Antwort hinterlassen »

 
 
 

Wow, Finbee scheint zu laufen bei dir. Eine interessante Plattform und es zeigt mal wieder, wieviel Geduld man mitbringen muss, wenn man ohne Rückkaufgarantie investiert.

 

Antworten

     

    Ja stimmt, Geduld ist das Stichwort. Es ist wirklich so das beim Ausfall in den ersten Monaten nichts passiert und man meinen könnte das wars jetzt. Am Besten gleich abschreiben und sich dann freuen wenn doch was kommt :)

     

    Antworten

 

Kommentar hinterlassen

 
  (wird nicht veröffentlicht)
 
 
 
 
 
© 2019 P2P-Anlage.de      
.